fbpx

Unter diesem Motto verabschiedeten sich am Donnerstag, den 16. Juli, 36 junge Frauen und Männer vom Staatsinstitut für die Ausbildung von Förderlehrern in Freising. Nach drei Jahren theoretischer und praktischer Ausbildung in Pädagogik, Psychologie und den Unterrichtsfächern Deutsch, Mathematik und Deutsch als Zweitsprache haben die Absolventen drei schriftliche und vier mündliche Prüfungen gemeistert.

 

Stolz nahmen die Mitglieder des 12. Prüfungsjahrganges ihr Abschlusszeugnis von Institutsleiter Josef Steinberger in Empfang.

Mit den besten Wünschen für die zweite Ausbildungsphase in einem der sieben bayerischen Regierungsbezirke treten die angehenden Förderlehrer nun ab September den Dienst an den Grund- und Mittelschulen Bayerns an.

„Wir sind stolz auf Sie! Sie werden Förderlehrer mit viel KLASSE werden!“